Mechatronik Classic - Historie

Historie von Mechatronik Classic

In beinahe zwei Jahrzehnten zum Marktführer

Die Anfänge der Mechatronik Classic GmbH gehen bis in das Jahr 1998 zurück. Damals begann Firmengründer Frank Rickert mit zwei Mitarbeitern in Großbottwar seine ersten Fahrzeuge mit dem Stern zu restaurieren. In zwölfmonatiger Detailarbeit wurde als erstes großes Projekt ein Mercedes-Benz 190 SL neu aufgebaut. Ihr erstes Meisterwerk, welches wegen seiner perfekten Qualität im Oldtimermarkt direkt große Beachtung fand.

Nach diesem ersten bemerkenswerten Erfolg wurde 1998 die Mechatronik Fahrzeug- und Motorentechnik GmbH gegründet und damit die Rahmenbedingungen für die neue Geschäftsidee, der Restaurierung von Mercedes-Benz Klassikern, geschaffen. Parallel hierzu konnte die Zusammenarbeit mit dem Mercedes-Benz Classic Center der damaligen Daimler-Benz AG ausgebaut werden.

Vor diesem Hintergrund und dem erfolgreichen Wachsen des noch jungen Unternehmens wurde in neue Werkshallen investiert und bereits drei Jahre nach Ihrer Gründung fand im Jahr 2001 der Umzug der Mechatronik Fahrzeug- und Motorentechnik GmbH von Großbottwar an den heutigen Standort in der Stuifenstraße in Pleidelsheim statt, wo im Jahre 2010 der bestehende Bereich "Classic" in eine eigenständige GmbH überführt wurde. Konsequent wurden und werden hier die großzügigen Hallendimensionen genutzt und neue hauseigene Bereiche aufgebaut und installiert, bis schlussendlich eine Fertigungstiefe erzielt wurde, die in dieser Form am Markt einzigartig ist