Mechatronik Trade - Historie

Schauraum außen Mechatronik Trade

Zwei Jahrzehnte Erfahrung im Handel mit Mercedes-Klassikern

Die Geschichte der Mechatronik Trade beginnt bereits im Jahr 1997 mit dem Ankauf von zwölf Mercedes-Klassikern durch den Firmengründer Frank Rickert. Und dies zu einer Zeit, als der Markt für Oldtimer in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckte. Für Mechatronik Trade der erfolgreiche Start im Handel mit Klassischen Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz.

Lag in den ersten Jahren der Fokus im Fahrzeughandel nur auf Mercedes-Nachkriegsfahrzeuge, änderte sich das im Jahr 2005, als mit einem Mercedes 230n Geländesport (W143) aus dem Jahr 1937 das erste Vorkriegsfahrzeug von Mechatronik erworben werden konnte. Ein besonders seltenes Exemplar, von dem auf Grund seiner kurzen Produktionszeit von zwölf Monaten gerade einmal 966 Einheiten produziert worden waren.

Seit dem 01. August 2010 sind die Handelsaktivitäten der Firma Mechatronik in der eigenständigen Trade GmbH gebündelt. Der Fokus auf Mercedes-Benz Klassiker ist geblieben, der Handel mit Fahrzeugen aus den Vorkriegsjahren, sowie seltene Supersportwagen wurde jedoch weiter ausgebaut.