CARTIQUE | Ferrari 308 GTB Quattrovalvole

0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Anrufen

Über das Unternehmen & Fahrzeug:

Die Geschichte des Automobils steckt voller einzigartiger Meilensteine. Jene Meilensteine, die ganze Epochen prägten, Legenden welche die Rennstrecken dieser Welt dominierten und die Speerspitze des technisch Machbaren repräsentierten. Und damals wie heute, erzeugen all jene Fahrzeuge eine geradezu magische Anziehungskraft, die der Hauch des Besonderen umgibt. Von malerischen Bugatti Vorkriegs Klassikern, über legendäre Langstrecken-Ikonen vom Schlage eines Ferraris 512M, bis hin zu aktuellen Hypersportwägen. Mit CARTIQUE by Mechatronik, widmen wir uns eben jenen Ikonen, abseits unserer Mechatronik Kernmarke Mercedes-Benz. Bereits seit über 10 Jahren wurde dieser Bereich durch unser Schwesterunternehmen "Oldtimer Land" betreut, welches nun als "CARTIQUE by Mechatronik" unter neuem Namen weiter in den Fokus rückt.

Der Ferrari 308 GTB Quattrovalvole

Der 308 GTB Quattrovalvole löste den 308 GTBi ab und wurde im Jahr 1982 auf dem Pariser Automobilsalon vorgestellt. „Quattrovalvole“ stand für die vier Ventile, die der Wagen pro Zylinder hatte. Diese führten zu höherer Leistung im Vergleich zum Vorgängermodell. Optisch war das neue Modell dem Vorgänger sehr ähnlich. Es konnte jedoch an einem weiteren, schmalen Lüftungsgitter, das den Luftabfluss des Kühlers verbesserte, erkannt werden. Der Wagen verfügte über elektrisch verstellbare Außenspiegel mit kleinen Ferrari-Plaketten, einen überarbeiteten Kühlergrill mit rechteckigen Leuchten an beiden Seiten sowie rechteckige (anstelle von runden) Seitenlichter. Im Inneren des Wagens gab es einige wenige Veränderungen und Sitze mit Stoffbezug im Zentrum wurden nun, neben den serienmäßigen Ledersitzen, als Sonderausstattung angeboten. Das schwarze Lederlenkrad verfügte über drei Speichen und eine dreieckige Einfassung des Hupknopfs. Wie schon die vorangegangenen Wagen der 308er Modellreihe, so konnte der Quattrovalvole in seiner US-Ausführung an den dickeren Stoßstangen und den eckigen Seitenlichtern an den Kotflügeln erkannt werden. Zur Sonderausstattung gehörten eine Metalliclackierung, ein tieferer Frontspoiler, Klimaanlage, breitere Reifen, 16-Zoll Speedline Räder mit Pirelli P7 Reifen und ein mattschwarzer Dachheckspoiler (serienmäßig für den japanischen Markt).

Das V8-Triebwerk wurde im Wesentlichen vom 308 GTBi übernommen. Nun hatte es jedoch vier Ventile pro Zylinder: 90 Grad, zwei obenliegende Nockenwellen pro Zylinderreihe, 2.926ccm, Bohrung und Hub vom 81 und 71 Millimeter mit Trockensumpfschmierung und der werksinternen Bezeichnung F 105 AB 000. Die Leistung für den europäischen Markt lag bei 240 PS bei 7.000 U/Min. und bei 235 PS bei 6.800 U/Min. für den US-Markt. Das quer montierte Triebwerk war an ein 5-Gang Synchrongetriebe verbunden, das unter und hinter der Sumpfschmierung lag. Die Übersetzungen wurden verändert, um den Eigenschaften des Vierventiltriebwerks zu entsprechen. Der Motor verfügte über eine Bosch K Jetronic Einspritzanlage und eine elektronische Marelli MED 803A Zündanlage mit Zündspule, Verteiler und Zündmodul für jede Zylinderreihe. Alle Wagen für den Markt in den USA waren mit Katalysatoren ausgestattet.

Der 308 GTB Quattrovalvole für den europäischen Markt hatte ein Rohrchassis mit der Werksbezeichnung F 105 GB 100. Er war mit Scheibenbremsen, Einzelradaufhängung mit Querlenkern, Schraubenfedern und hydraulischen Stoßdämpfern ausgestattet und verfügte vorne und hinten über Querstabilisatoren. Der Wagen wurde links- und rechtsgesteuert gefertigt. Die Produktion lief von 1982 bis 1985. In dieser Zeit wurden 748 Wagen – mit den Fahrgestellnummern 42809 bis 59071– gefertigt.

Bei dem hier angebotenen Ferrari 308 GTB Quattrovalvole handelt es sich um ein Fahrzeug im absoluten Originalzustand. Die Auslieferung erfolgte am 22. Juli 1985 nach Faenza, einer kleinen Stadt in Italien, nur ca. 30 KM entfernt von Bologna, wo der Wagen auch für die folgenden Jahrzehnte verbleiben sollte. Für seinen Besitzer, einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmer, stellte der 308 GTB die verwirklichung eines Kindheitstraumes dar, mit entsprechender Sorgfalt und Vorsicht widmete er sich seinem Ferrari. Nur für besondere Anlässe, wurde der 308 aus seiner Garage entlassen und so zeigt sich dieser Quattrovalvole mit einer Laufleistung von lediglich 13.451 km noch immer im absolut neuwertigen Zustand. Ebenso außergewöhnlich wie die Laufleistung stellt sich auch die Besitzerhistorie dar. Es handelt sich hierbei um ein Ersthand-Fahrzeug. Wir freuen uns, mit diesem 308 GTB Quattrovalvole ein absolutes Higlight anbieten zu können, welches für Sammler & Enthusiasten die seltene Gelegenheit bietet, ein unberührtes Stück Automobilgeschichte ihr Eigen nennen zu können.

Wir übergeben diesen Ferrari 308 mit einem frischen Service und einem ausführlichen Werkstatt-Report an seinen neuen Eigentümer. Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an unser Verkaufsteam.

Ferrari 308 GTB Quattrovalvole

  • Baujahr: 1985
  • Lackierung: Rot
  • Interieur: Leder Creme
  • Schaltung: Manuell
  • Kilometerstand: 13.451 KM
  • Leistung: 243 PS
  • Kraftstoff: Benzin
  • Preis: 119.000,- € (keine MwSt. ausweisbar)
Verbrauch: 13,4 l nach Richtlinie DIN 70030, ermittelt bei 3/4 der Höchstgeschwindigkeit, maximal 110 km/h, unter Zuschlag von 10 %