Ferrari Scuderia Spider 16M

  • Eines von jemals 499 gebauten Fahrzeugen
  • Ein Vorbesitzer
  • 700 KM Laufleistung
Baujahr:2009
Lackierung:Silbergrau metallic
Interieur:Leder / Alcantara - schwarz
Schaltung:Automatik
Kilometerstand:700 KM
Leistung:510 PS
Kraftstoff*:Benzin
Preis:439.000,- € (inkl. 19% MwSt)

* Verbrauch: 13,9 l nach Richtlinie DIN 70030, ermittelt bei 3/4 der Höchstgeschwindigkeit, maximal 110 km/h, unter Zuschlag von 10 %

Jetzt Ihren Ansprechpartner für den Ferrari Scuderia Spider 16M kontaktieren.

Der Ferrari Scuderia Spider 16M

Um den Sieg des Formel 1-Konstrukteursweltmeistertitels im Jahre 2008 zu feiern trägt dieser Wagen den Namen Scuderia Spider 16M. Angetrieben von einem 8-Zylinder Heckmotor, verbindet der Scuderia Spider 16M die innovative Ausstattung des 430 Scuderia mit dem Vergnügen des Fahrens mit offenem Verdeck, das der F430 Spider bietet. Der Wagen ist in einer limitierten Auflage von lediglich 499 Exemplaren für die leidenschaftlichsten Fans des Marke, gedacht, die seine Exklusivität zu schätzen wissen. Der Scuderia Spider 16M ist Teil der 8-Zylinder Mittel-Heckmotor-Modelle des springenden Pferds. Der Wagen verfügt über eine spezielle Plakette am Heckgrill, mit welcher der 16. F1-Konstrukteurstitel der Scuderia Ferrari gedacht wird. Das exklusive Interieur wird durch eine silberne “Limited Series”-Plakette über den Luftauslässen in der Mitte des Armaturenbretts unterstrichen. Weitere exklusive Details umfassen einen Überrollbügel mit Kohlefaserschale und ein besonderes Audiosystem der neuesten Generation, das mit einem abnehmbaren und individuell angepassten Ferrari iPod Touch 16 GB mit dem Dock direkt vor dem Armaturenbrett verbunden werden kann. Der Wagen weist ein Trockengewicht von 1.340 kg auf (80 kg leichter als der F430 Spider). Dies – in Verbindung mit den 510 PS des V8-Triebwerks und der spezifischen Leistung von 2,6 kg/PS – bedeutet, dass der Wagen in atemberaubenden 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h erreicht.  Der Scuderia Spider 16M fühlt sich auf der Rennstrecke ebenso zu Hause wie im normalen Straßenverkehr. Da es sich um eine offene Fahrzeugversion handelt, ist der Spider aber auch ein Fahrzeug für die Freizeit und Gelegenheiten, bei denen es vor allem auf den Fahrspaß ankommt. Der Ferrari Scuderia Spider 16M verfügt über einen Hinterradantrieb und ein sequenzielles 6-Gang-Getriebe. Eine der Besonderheiten des Ferrari Scuderia Spider 16M besteht in der Feinabstimmung des Fahrwerks. Diese kann der Fahrer direkt über das Lenkrad noch während der Fahrt vornehmen. Möglich wird die Einstellung durch die Verwendung eines elektronisch gesteuerten Differenzials, das auch als "E-Diff" bezeichnet wird. Die hierfür notwendigen Schalter sind direkt am Lenkrad montiert und nennen sich "Manettino", die italienische Bezeichnung für Handschalter. Damit ist eine sehr genaue Abstimmung der Fahrweise auf die Wünsche des Nutzers möglich.

Das hier angebotene Fahrzeug wurde am 19. Februar 2009 über den Ferrari Vertrieb "Stradale Automobile" in Bouc Bel Air, nahe Marseille in Frankreich an seinen stolzen Besitzer übergeben. Die kommenden 10 Jahre verbleibt das Fahrzeug bei seinem Ersteigentümer in Aix En Provence, nicht weit entfernt vom Ort der Auslieferung. In dieser Zeit wird das Fahrzeug nur äußerst selten bewegt und so befindet sich der Scuderia Spider heute, auch über 10 Jahre nach Auslieferung in einem nach wie vor neuwertigen Zustand mit einer Laufleistung von lediglich 700 Kilometern. Im Sommer 2019 erfoltg schließlich der Ankauf durch unser Unternehmen. Wir übergeben dieses Sammlerfahrzeug inklusive sämtlicher Originaldokumente, sowie einem frischen Service und neuem TÜV. Für Detailfragen wenden Sie sich gerne jederzeit an unser Verkaufspersonal.