Ferrari 512 TR

  • Sehr gepflegter Zustand
  • Inkl. frischem Kundendienst
  • Klassische Farbkombination
Baujahr:1993
Lackierung:Rot
Interieur:Leder / schwarz
Schaltung:Manuell
Kilometerstand:50.000 KM
Leistung:428 PS
Kraftstoff*:Benzin
Preis:124.000,- € (inkl. 19% MwSt.)

* Verbrauch: 17,3 l nach Richtlinie DIN 70030, ermittelt bei 3/4 der Höchstgeschwindigkeit, maximal 110 km/h, unter Zuschlag von 10 %

Jetzt Ihren Ansprechpartner für den Ferrari 512 TR kontaktieren.

Der Ferrari 512 TR

Der 512 TR war die Weiterentwicklung des Testarossa. Die Produktion startete im Jahr 1991. Das Interieur wurde neu gestaltet, um den Komfort und die Ergonomie zu verbessern. Das Design des Wagens wurde hingegen einem sogenannten Facelift unterzogen, um die Aerodynamik zu verbessern. Das12-Zylinder Boxer-Triebwerk wurde modifiziert. Es wurde aber auch das Chassis abgesenkt, um den Schwerpunkt des Wagens tiefer liegen zu lassen, was zu einer besseren Straßenlage und einer niedrigeren Wankachse führte. Die Leistung wurde um 38 PS gesteigert während auch das bereits großzügige Drehmoment des 12-Zylinders verbessert werden konnte. Der 512 TR löste den Testarossa ab und wurde für das Modelljahr 1992 angekündigt. Mit dem Wagen kehrte man bei Ferrari zu den „alten“ Bezeichnungen zurück: die „5“ bezog sich auf den Hubraum in Liter und die „12“ auf die Zahl der Zylinder, während “TR” die Abkürzung für Testarossa (Testa Rossa) war. Die auffälligste Änderung des Wagens außen wareneine veränderte Front und ein neu gestaltetes Heck sowie ein neues Design der Motorabdeckung und der Straßenbereifung. Zudem wurde auch das Profil (fast unmerklich verändert): die Streben waren glatt und gingen direkt in das Dach des 512 TR über und der perforierten Kühlergrill des Testarossa wurde abgelöst. Im Innerendes Wagens wurden die Sitze, das Lenkraddesign und Auskleidungsdetails verändert. An der Mechanik wurden zahlreiche Veränderungen bezüglich des Triebwerks und des Getriebes vorgenommen, womit die Leistung gesteigert wurde und die Handhabung des Getriebes verbessert wurde. Dabei wurden unter anderem das Triebwerk und der Antriebsstrang in der Chassis 30 mm niedriger gelegt, um den Schwerpunkt abzusenken und damit die bereits gute Straßenhaftung zu verbessern. Das Triebwerk des 512 TR war ein flacher 12-Zylinder mit vier Ventilen pro Zylinder und Trockensumpfschmierung. Es handelte sich um eine verbesserte Version des im Testarossa eingesetzten Motors, wobei der Hubraum von 4943 ccm, mit Bohrung und Hub von 82mm und 78mm beibehalten wurde. Die interne Bezeichnung des Triebwerks war Nummer 113 G. Der Einlasskrümmer wurde neugestaltet und die Ventile vergrößert. Damit wurde das Benzin-Luft-Gemisch verbessert, während man für Einspritzung und Starter ein verbessertes, kombiniertes Bosch Motronic M2.7 System verwendete. Neue Kolben führten zu einer höheren Verdichtung (9,3:1 auf 10:1). In Verbindung mit neugestalteten Nockenwellenkonnte die Leistung auf 428 bhp bei 6.750 U/Min. für europäische Modelle und auf 421 PS bei der gleichen Drehzahl für US-Modelle gesteigert werden. Die gesteigerte Leistung führte zu einer besseren Beschleunigung während die Höchstgeschwindigkeit die des Vorgängermodells war. Der 512 TR wurde von 1991 bis1994 gefertigt, als er vom F512M abgelöst wurde. Insgesamt wurden 2.261 Exemplare mit den Fahrgestellnummern 89100 bis 99743 gefertigt.

Das hier angebotene Fahrzeug wurde laut den im Original vorliegenden Bordbüchern am 28. April 1993 nach Eschborn in der Nähe von Frankfurt am Main ausgeliefert und an seinen Besitzer übergeben. Dieser nutzt den 512 TR in den folgenden 30 Jahren, in welchen der Wagen in seinem Besitz verbleibt, gerne und regelmäßig für Wochenendausfahrten und so zeigt die Laufleistung zum Zeitpunkt des Ankaufs durch unser Unternehmen knapp 50.000 Kilometer. Optisch, wie auch technisch befindet sich dieser Wagen in einem sehr gepflegten Zustand und wird von uns inklusive eines neuen Kundendienstes an seinen zukünftigen Besitzer übergeben. Für Detailfragen steht Ihnen unser Verkaufspersonal jederezit gerne zur Verfügung.