Mercedes-AMG C63 DTM

  • Die abschließende Ära von Mercedes-AMG in der DTM
  • Eine einzigartige Möglichkeit ein originales AMG DTM Fahrzeug zu erwerben
  • Inkl. umfangreichen Zubehör
Baujahr:2014
Lackierung:Silber / Schwarz
Interieur:Karbon
Schaltung:Manuell
Kilometerstand:-
Leistung:550 PS
Kraftstoff*:Benzin
Preis:1.250.000,- € (inkl. 16% MwSt.)

*

Jetzt Ihren Ansprechpartner für den Mercedes-AMG C63 DTM kontaktieren.

Der Mercedes-AMG C63 DTM

Die DTM-Saison 2018 war überaus erfolgreich für Mercedes-Benz: Gary Paffett gewinnt zum zweiten Mal nach 2005 die Fahrerwertung und wird DTM-Meister. Den Titel macht er am 14. Oktober 2018 im zweiten Rennen auf dem Hockenheimring mit einem dritten Platz perfekt. Mercedes-AMG Motorsport gewinnt außerdem die Team- und die Herstellermeisterschaft 2018. Insgesamt bringt das Jahr 2018 dem Mercedes-AMG Motorsport DTM-Team neun Rennsiege (darunter fünf Doppelsiege und insgesamt 28 Podestplätze), zwölf schnellste Rennrunden und 14 Pole-Positions. Diese Bilanz unterstreicht: Mercedes-AMG Motorsport ist das erfolgreichste Team der DTM-Geschichte. Seit dem werksseitigen Einstieg in die DTM hat die Stuttgarter Marke elf Fahrermeisterschaften mit zusammen 195 Siegen und 14 Herstellertiteln errungen. Auf der Höhe des Erfolgs zieht sich Mercedes-AMG zum Ende der Saison 2018 aus der DTM zurück und engagiert sich ab dem Jahr 2019 in der Formel E. Das Renngerät der sechs Mercedes-Fahrer um Formel 1 Rückkehrer Pascal Wehrlein, ist auch im Jahr 2018 wieder das C-Klasse Coupé. Das Fahrzeug wurde optisch an verschiedenen Stellen verändert – einmal aus Design Gründen – und vor allem durch das geänderte technische Reglement. Beim Design fällt sofort der neue AMG-spezifische Kühlergrill mit vertikalen Streben auf. Der Grill und die Scheinwerfer bilden die optische Brücke zum Serienmodell des C 63. Viel tiefgreifender sind aber die Änderungen auf Grund des Reglements. Die 2018er Fahrzeug müssen mit einer deutlich reduzierten Aerodynamik auskommen. An der Front der Fahrzeuge kommt auf jeder Seite künftig nur noch ein so genannter Aero-Flick zum Einsatz. Zusätzlich ist der Flick kleiner als in der Vorsaison. Als weitere Änderung wurde der Seitenkanal unten am Fahrzeug deutlich vereinfacht und die Seitenplatte im Bereich unterhalb der Türen entfällt komplett.Durch die auf das gesamte Fahrzeug bezogene Reduktion der aerodynamischen Anbauteile wurden der Abtrieb um zirka ein Drittel verringert. Ziel dieser Maßnahme ist es ein besseres Racing auf der Strecke zu ermöglichen. Wenn die Fahrzeuge instabiler auf der Strecke liegen, ist die Chance auf den ein oder anderen Fahrfehler möglich und erlaubt es dem direkten Konkurenten ein Überholmanöver zu starten.

Bei dem hier angebotenen Fahrzeug handelt es sich um die Nummer RS15-012, welche erstmalig in der Saison 2015 eingesetzt und von Robert Wickens pilotiert wurde. Highlight der Saison war der 2. Platz auf dem Norisring, sowie natürlich der Sieg auf dem Nürburgring. Auch 2016 und 2017 wurde dieser C63 DTM von Wickens erfolgreich durch die Saison bewegt, was insbesondere 2016 mit Platz 4 in der Gesamtwertung zur besten Mercedes-AMG Platzierung führte. Auch in dieser Saison beendete Wickens mehrere Rennen auf dem Podium, unter anderem mit einem 2. Platz in Hockenheim, gefolgt von Platz 3 am Nürburg, sowie am Norisring, sowie zwei Siegen in Valencia und Moskau. Mit dem Fahrerwechsel 2018, folgte niemand geringeres als der ehemalige Formel 1 Fahrer Pascal Wehrlein in das Cockpit des C63 DTM. Dieser schloss die Saison, nach seiner Rückkehr aus der Formel 1 auf dem 8. Rang ab. Mit diesem Fahrzeug, bietet sich die einmalige Chance ein wahres Stück Mercedes-AMG Motorsport Geschichte seiner Sammlung hinzuzufügen und bei ausgewählten Events einzusetzen. Im Kaufpreis enthalten ist zudem ein umfangreiches Ersatzteilpaket. Für Detailfragen wenden Sie sich jederzeit gerne an unser Verkaufspersonal.