Mercedes-Benz W 111 280 SE 3.5 Coupé

  • Mechatronik Vollrestaurierung
  • Umfangreiche Dokumentation
  • Matching numbers
Baujahr:1970
Lackierung:DB 180 silbergrau
Interieur:Leder schwarz
Schaltung:Automatik
Kilometerstand:600 KM
Leistung:200 PS
Kraftstoff*:Benzin
Preis:295.000,- € (keine MwSt. ausweisbar)

* Verbrauch: 13,8 l nach Richtlinie DIN 70030, ermittelt bei 3/4 der Höchstgeschwindigkeit, maximal 110 km/h, unter Zuschlag von 10 %

Jetzt Ihren Ansprechpartner für das Mercedes-Benz W 111 280 SE 3.5 Coupé kontaktieren.

Das Mercedes-Benz W 111 280 SE 3.5 Coupé

Der Mercedes-Benz 280 SE 3.5 gilt als das Topmodell der Baureihe W111, die von 1961 bis 1971 von Daimler-Benz produziert wurde. Sowohl in der Coupé- als auch in der Cabrio-Ausführung besticht der Klassiker bis heute mit Stil und Eleganz. Mit dem Verkauf der W111-Modelle begann Mercedes-Benz bereits im Jahr 1961 und setzte dabei in Sachen Sicherheit ganz neue Maßstäbe. Eine große Neuerung bestand in einer Karosserie, die zum ersten Mal überhaupt bei einem Pkw mit einer stabilen Fahrgastzelle und einer wirksamen Knautschzone versehen worden war. Außerdem waren die W111-Modelle mit Keilzapfentürschlössern ausgestattet, die nicht versehentlich aufspringen konnten. Das war unter anderem deshalb wichtig, weil - wie bei vielen Autos dieser Zeit - nicht in jedem W111 Sicherheitsgurte für die Fahrgäste vorhanden waren. Dafür wiesen die Wagen im Inneren andere, moderne Sicherheitsmaßnahmen auf: So wurde zum Beispiel das Lenkrad mit einer Prallplatte mit weichem Bezug versehen und auch das Armaturenbrett besaß eine Polsterung und war mit teilweise elastisch versenkt angeordneten Bedienungselementen ausgestattet. Die Motorenleistung der verschiedenen Modelle wurde über mehrere Jahre hinweg immer wieder gesteigert, bis sie schließlich im Schmuckstück der Reihe - dem Mercedes-Benz 280 SE 3.5 - ihren Höhepunkt erreichte. Doch das Modell brachte noch weitere Merkmale mit, die es von seinen Vorgängern abhob.

Acht Jahre hatte es nach der Modelleinführung gedauert, bis Daimler-Benz 1969 einen 3,5-Liter-V8-Motor verbaut im 280 SE 3.5 einführte, der es bei einem Hubraum von 3499 cm³ auf satte 200 PS (147 kW) brachte und damit eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h beim schnellen Spurt über den Asphalt erreichte. Aber nicht nur technisch unterschied sich der Mercedes-Benz 280 SE 3.5 von seinen vorangegangenen Modell-Geschwistern, die bestenfalls an der 170-PS-Marke gerührt hatten. Auch äußerlich war ein deutliches Facelift zu erkennen, bei dem die Frontpartie des Wagens mit einer flacheren Motorhaube und einem niedrigeren Kühlergrill ausgestattet worden war. Seither werden die Modelle als die älteren "Hochkühler" und die später entstandenen "Flachkühler" unterschieden. Letztere gelten dabei heute als die begehrtesten Modelle der Klassiker-Reihe. Besonders wertvoll sind die Schmuckstücke heute auch deshalb, weil sie nur in einer kleinen Stückzahl die Werkshallen von Daimler-Benz verließen. Zwischen 1969 und 1971 durften insgesamt nur 3270 Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Coupés und mit einer Stückzahl von 1232 noch weniger Cabriolets ihren Dienst auf der Straße antreten.

Das hier angebotene Fahrzeug wurde am 8. Juni 1970 fertiggestellt und anschließend nach Californien in den den USA verschifft. Am 15. Oktober 1974 wurde das Coupé von Mercedes-Benz of Hollywood, Kaliforniern an Richard N. Bodine, wohnhaft in 100 E Mountain View St. In Barstow, Kalifornien verkauft. Der aktuelle Meilenstand betrug 11.553 Meilen. Zugelassen mit dem Kennzeichen 108BXW. Über die weitere Historie in den USA ist uns trotz aufwendiger Recherche leider nichts bekannt. Im Sommer 2013 erfolgte der Ankauf und Reimport nach Deutschland, bevor im Dezember 2013 schließlich die Restaurierung in unserer hauseigenen Manufaktur gestartet wurde. Die Restaurierung erfolgte streng nach Datenkarte und so präsentiert sich das Fahrzeug heute in exakt jener Spezifikation, in welcher es damals vom Band lief. Einzig die Umrüstung auf EU Standarts wurde durchgeführt. In den folgenden 23 Monaten wurde dieses W111er Coupé in über 2700 Arbeitsstunden nach höchsten Qualitätstandards restauriert. Eine umfangreiche Dokumentation hierüber liegt selbstverständlich vor. Im Dezember 2015 erfolgte schließlich die Fertigstellung des Fahrzeugs. Bis April 2016 diente dieses Coupé als Mechatronik Referenzfahrzeug auf zahlreichen Messen und Concours Veranstaltungen bis schließlich im Juni 2016 der Verkauf an seinen jetzigen Eigentümer stattfand, in dessen Auftrag dieses Mercedes-Benz W111 280 SE 3.5 Coupé nun erneut angeboten wird. Für Detailfragen steht Ihnen unser Verkaufspersonal gerne jederzeit zur Verfügung.